Wirtschaft
Tesla China Benutzerdaten werden aus den USA nach China verlegt
        
2020-06-25 07:12 | german.china.org.cn

Der Benutzerdaten- und Zertifizierungsdienst von Tesla China wird aus den USA nach China verlegt, berichtete Shanghai Securities News am Dienstag. 

 

Leute mit Masken in einem Tesla-Showroom in einem Einkaufszentrum in Wuhan in der zentralchinesischen Provinz Hubei (Foto vom 30. März 2020). 

Der Benutzerdaten- und Zertifizierungsdienst von Tesla China wird aus den USA nach China verlegt, berichtete Shanghai Securities News am Dienstag. Durch die Verlagerung des Servers nach China kann Tesla lokale Kunden mit verbesserter Service-Reaktionsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit besser bedienen, indem praktische Probleme wie instabile Verbindungen in der Tesla-App gelöst werden. Es sei auch zweckmäßig, die Daten nach China zu verlegen, da chinesische Kundendaten in gewissem Sinne relativ sensibel seien, sagte Mei Songlin, erfahrener Analyst der Automobilindustrie.

Um den sich wandelnden Bedingungen der Produktion und des Verkaufs von Elektrofahrzeugen in China gerecht zu werden, stellt Tesla Rechenzentrumsingenieure, Speicheringenieure, Datenbankingenieure und anderes Betriebs- und Wartungspersonal für Informationstechnologie ein. Daten der Chinesischen PKW-Vereinigung zeigten, dass der Absatz des im Inland hergestellten Tesla-Modell 3 im Mai 11.095 erreichte und damit den ersten Platz auf der Liste des höchsten einmonatigen Absatzes von mit neuen Energien betriebenen Fahrzeugen in China erreichte.

Durch die Auswirkungen der anhaltenden COVID-19-Pandemie ist die Leistung von Tesla in seinem US-Hauptsitz jedoch nicht von Optimismus gekrönt. Statistiken zufolge lieferte Tesla im April 6.260 Fahrzeuge und im Mai 1.447 Fahrzeuge in Kalifornien aus, mit einem starken Rückgang aufgrund des Coronavirus. Mit über 10.000 Fahrzeugen Absatz in einem einzigen Monat habe der chinesische Markt für Tesla zunehmend an Bedeutung gewonnen, und der Schlüssel für den Anstieg oder Fall von Tesla-Aktien sei die Erholung des Absatzes von Tesla in China, so Dan Ives, Analyst bei WedBush Securities.

0