Serviceinformationen
China-Fokus: Internationale Firmen verfolgen Chinas hochwertige Entwicklung aufmerksam
        
2020-11-06 02:29 | German.xinhuanet.com

SHANGHAI, 4. November (Xinhuanet) -- Viele internationale Firmen haben vor dem Hintergrund von Chinas Streben nach einer qualitativ hochwertigen Entwicklung ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen zur 3. Internationalen Importmesse Chinas (CIIE) mitgebracht. 

Dieses Jahr wird die japanische Mitsubishi Electric Corporation auf der 3. CIIE, die vom 4. bis 10. November in Shanghai stattfindet, das Thema "Neue Infrastruktur, neue Energie, neue Zukunft" vorstellen. Zu den Exponaten des Unternehmens gehören umweltfreundliche und intelligente Technologien und Produkte, wie zum Beispiel ein Roboter, der Teezeremonien durchführt. 

"Die chinesische Regierung hat die Bedeutung der Entwicklung neuer Infrastruktur wie 5G-Netzwerke und Datenzentren hervorgehoben", sagte Tomizawa Katsuyuki, Geschäftsführer von Mitsubishi in China. 

Er betonte, dass Investitionen in neue Infrastruktur langfristig nicht nur die hochwertige Entwicklung Chinas vorantreiben, sondern auch kurzfristig Impulse für Wirtschaftswachstum und stabile Beschäftigung inmitten der COVID-19-Epidemie geben würden. 

Er zeigte sich zuversichtlich, dass Chinas Streben nach einer qualitativ hochwertigen Entwicklung auch ein Anker für die Entwicklung der Weltwirtschaft sein werde, da sich das Land kontinuierlich öffnet und einen riesigen Markt bietet. 

"Die 3. CIIE ist ein perfektes Beispiel für Chinas Engagement für eine weitere Öffnung", sagte Katsuyuki. 

Der deutsche Optik- und Halbleiterkonzern ZEISS stellt seine innovativen optischen Technologien vor, welche die Forschung zur Prävention von Epidemien sowie anwendbare Initiativen zur Förderung der Entwicklung im Bereich der Augenmedizintechnik unterstützt. 

Der Schweizer Pharmariese Roche verfügt über eine Ausstellungsfläche von 950 Quadratmetern, von denen 150 Quadratmeter antiepidemischen Produkten und Dienstleistungen gewidmet sind. 

Laut Severin Schwan, CEO von Roche, blieb Chinas Wirtschaft trotz der Auswirkungen von COVID-19 dank des Einsatzes digitaler Maßnahmen stabil. Er fügte hinzu, dass digitale Ressourcen nach der Epidemie zu einem wichtigen Motor für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung sowie zu einem langfristigen Antriebsfaktor für eine bessere Gesundheitsversorgung geworden sind. 

Shanghai, wo die CIIE stattfindet, spielt laut Schwan eine führende Rolle bei der digitalen Transformation und Modernisierung der chinesischen Gesundheitsindustrie. 

"Die Stadt hat Maßnahmen und Mechanismen eingeführt, die Transparenz bei öffentlichen Gesundheitsdaten schaffen", sagte Schwan und fügte hinzu, dass der Konzern Roche bereit ist, sein Bestes zu tun, um seine digitalen praktischen Erfahrungen in der Welt mit Shanghai und ganz China zu teilen und die digitale Transformation des Landes sowie die Industrien im Gesundheits- und Medizinbereich voll zu unterstützen. 

Viele ausländische Firmen, die Chinas Weg zu einer qualitativ hochwertigen Entwicklung miterleben und daran teilhaben, lassen sich auch von China inspirieren. 

ZEISS wird seine Produktinformationen und seinen Ausstellungsstand online stellen, um mit Menschen zu kommunizieren, die es dieses Jahr selber nicht auf das Gelände der CIIE schaffen, sagte Liu Yonghua, Vizepräsident für Medizintechnik, ZEISS China. 

"Chinas florierender und offener Markt, die vollständige Lieferkette, transnationale Eisenbahnknotenpunkte, Häfen von Weltklasse und gute Infrastruktur sind wichtige Antriebskräfte für die Entwicklung von ZEISS in China", sagte Liu. 

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua) 

0