International
China und Serbien erreichen substanzielle Entwicklung der bilateralen Beziehungen
        
2020-10-14 07:59 | CRI

China und Serbien haben eine substantielle Entwicklung der bilateralen Beziehungen erreicht. Die sagte Yang Jiechi, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, am Montag bei einem Treffen mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić in Belgrad.

Die Beziehungen seien jetzt auf einem beispiellos hohen Niveau, so Yang weiter. China und Serbien hätten unter der strategischen Führung der Staats- und Regierungschefs beide Länder die umfassende strategische Partnerschaft gefestigt. Beide Länder hätten im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie eng zusammengearbeitet und dabei ein neues Licht auf die solide Freundschaft zwischen China und Serbien geworfen.

Vučić erklärte, die Entwicklung der Beziehungen mit China sei eine feste und unabhängige Entscheidung Serbiens. Serbien werde für immer ein aufrichtiger und verlässlicher Freund Chinas bleiben. Serbien sei dabei, sich mit allen Kräften an der Seidenstraßen-Initiative zu beteiligen und die bilaterale Kooperation in den Bereichen Infrastruktur, Medizin, Digitalwirtschaft und Tourismus auszubauen.

0