Home  >  Nachrichten
 Artikel Versenden   Artikel Drucken    
 
Chinas Produktionstätigkeit zum 9. Monat in Folge gestiegen
2017-05-02
 

Chinas Herstellungssektor ist im April weiterhin expandiert, wenn auch in langsamerem Tempo, wie das Staatliche Statistikamt (NBS) am Sonntag erklärte.

Der Einkaufsmanagerindex des Landes im Herstellungssektor lag im April bei 51,2, und damit niedriger als die 51,8, die im März gemeldet wurden, wie Daten des NBS belegen. Die Werte lagen unter den Markterwartungen, aber blieben immer noch zum neunten Monat in Folge über dem Grenzwert der Expansion von 50.

Die langsamere Expansion habe teilweise am trägen Wachstum der Marktnachfrage und des Marktangebots gelegen, sagte NBS-Statistiker Zhao Qinghe. Der Sub-Index für Produktion lag im April bei 53,8, während der Sub-Index für neue Bestellungen auf 52,3 kam, womit beide Werte niedriger sind als im Vormonat. “Während sowohl die Produktion als auch die neuen Indizes für Bestellungen im Expansionsbereich liegen, hat sich die Kluft zwischen ihnen geweitet, was genau beobachtet werden muss“, so Zhao. Die geringer als erwartete Expansion sei auch das Ergebnis einer Kontraktion in den Industrien mit höherem Energieverbrauch, geringerer Preise ab Werk und einer langsameren Expansion der Importe und Exporte gewesen, so Zhao. Er hob positiv hervor, dass die Ausrüstungsherstellung und High-Tech-Herstellung ein robustes Wachstum beibehalten hätten, wobei die Sub-Indizes mit 52,1 beziehungsweise 53,4 weit über den 51,2 lagen, die für sämtliche Herstellungsindustrien verzeichnet wurden. Die Herstellung von Konsumgütern sei ebenfalls auf 52,2 gestiegen, was ihre zunehmend wichtige Rolle in der Wirtschaft andeute.

 
German.people.cn
Über uns - Kontakt - Feedback
© Ce.cn Alle Rechte vorbehalten.