Nachrichten
Geely und Mercedes-Benz gründen Joint Venture in Ostchina
        
2020-01-09 13:11 | German.people.cn

Die chinesische Zhejiang Geely Holding Group und der deutsche Autobauer Mercedes-Benz haben am Mittwoch die Gründung eines Joint Ventures für den weltweiten Betrieb und die Entwicklung der Marke Smart bekanntgegeben.

Das Gemeinschaftsunternehmen verfügt über ein Grundkapital von 5,4 Milliarden Yuan (ca. 700 Millionen Euro), von denen jede Seite 2,7 Milliarden Yuan beisteuert.

Das Joint Venture mit Hauptsitz in Ningbo in der ostchinesischen Provinz Zhejiang ermöglicht es den beiden Automobilherstellern, in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Herstellung und Lieferketten zusammenzuarbeiten, um die Marke Smart in einen weltweit führenden Hersteller hochwertiger, intelligenter Elektrofahrzeuge zu verwandeln.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen plant, ein neues Modell eines rein elektrischen Smarts in China herzustellen und voraussichtlich 2022 weltweit auf den Markt zu bringen.

Das Joint Venture werde mit der nächsten Generation emissionsfreier intelligenter Elektroautos auf den chinesischen und globalen Märkten befasst sein, so Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG.

Li Shufu, Vorsitzender der Geely Holding, betonte, dass Geely mit seinen Vorteilen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Fertigung und Lieferketten die Zusammenarbeit auf der Grundlage von Gleichheit und gegenseitigem Nutzen intensivieren und die elektrische und intelligente Transformation von Smart beschleunigen werde.

0