Nachrichten
Xi Jinping: Chinas Wachstum erzeugt Möglichkeiten für alle Länder der Welt
        
2020-11-20 07:26 | CRI

 

Beijing

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Donnerstag per Videolink an den APEC-CEO-Dialogen teilgenommen und dabei unter dem Titel „Förderung eines neuen Entwicklungsparadigmas und das Streben nach gegenseitigem Nutzen und Win-Win-Kooperation“ eine Grundsatzrede gehalten.

„Im Zuge des Wachstums der chinesischen Wirtschaft strebt die chinesische Bevölkerung nach noch besseren Lebensbedingungen“, wie Xi Jinping in seiner Rede erklärte. „Dies wird eine gesteigerte Nachfrage nach einer größeren Vielfalt von Qualitätsprodukten, -technologien und -dienstleistungen aus der ganzen Welt schaffen. Ich bin zuversichtlich, dass die stetige Freisetzung des chinesischen Marktpotenzials enorme Geschäftsmöglichkeiten für andere Länder schaffen wird, und dies wiederum bedeutet stärkere Impulse für die Aufrechterhaltung des stabilen Wachstums der Weltwirtschaft.“

„Der asiatisch-pazifische Raum ist unser gemeinsames Zuhause. Die Aufrechterhaltung von Frieden, Stabilität, Entwicklung und Wohlstand in der Region liegt in unser aller Interesse. Da die Volkswirtschaften im asiatisch-pazifischen Raum durch denselben Ozean verbunden sind, profitieren wir von engen Wechselwirkungen zwischen unseren Völkern und der geografischen Nähe. Wir sollten den Tendenzen der Märkte folgen, die durch wirtschaftliche Globalisierung sowie regionale Integration geschaffenen Chancen nutzen und Vorreiter des globalen Wachstums werden. Die Entwicklung des asiatisch-pazifischen Raums und eine stärkere wirtschaftliche Zusammenarbeit in der Region stellen einen historischen Trend dar. Diese Entwicklung und unsere Kooperation werden auch weiterhin von großer Vitalität geprägt sein, da sie dem Wunsch der Menschen in der Region entsprechen.“

0