Home  >  „Belt and Road“-Forum für internationale Zusammenarbeit
 Artikel Versenden   Artikel Drucken    
 
China plant 2. Gipfelforum über Seidenstraßen-Initiative 2019
2017-05-16
 

Beijing

China will 2019 das zweite Gipfelforum über die internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative veranstalten. Dies kündigte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping am Montagnachmittag vor chinesischen und ausländischen Medienvertretern an.

Auf dem Gipfelforum sei in den vergangenen zwei Tagen die Richtung für die internationale Kooperation beim Aufbau der Seidenstraßen-Initiative definiert worden, so Xi weiter. Das Forum habe ein positives Signal für die gemeinsame Förderung der internationalen Zusammenarbeit und die Errichtung einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit durch alle Seiten gesendet. Selbstentwicklung müsse mit der gemeinsamen Entwicklung der Welt verbunden werden. Gleichzeitig müssten das Ziel und die Richtung der internationalen Zusammenarbeit klar definiert werden.

Der Seidenstraßen-Aufbau befinde sich in einer neuen Phase, so Xi Jinping. Die Entwicklungspolitik verschiedener Staaten sollten aufeinander abgestimmt und die wichtigsten Wirtschafts- und Handelsprojekte beschleunigt umgesetzt werden.

Vor und während des Forums habe China eine Reihe von Kooperationsdokumenten und -vereinbarungen mit anderen Ländern und internationalen Organisationen unterzeichnet. Diese umfassten die Bereiche Handel und Investitionen, Infrastruktur, industrielle und finanzielle Zusammenarbeit sowie den kulturellen Austausch. Zudem habe China neue Maßnahmen für eine Verbindung von politischen Maßnahmen und Entwicklungsstrategien, die Förderung des Aufbaus der Wirtschaftskorridore, die Verstärkung der Zusammenarbeit bei Großprojekten sowie die Aufstockung von Geldmitteln vorgestellt, so der chinesische Staatspräsident weiter.

 
CRI
Über uns - Kontakt - Feedback
© Ce.cn Alle Rechte vorbehalten.