Home
     Politik
     Wirtschaft
        Unternehmen
        Recht
        Ausschreibungen
        Messen
       Wirtschaftssonderzonen
     Umwelt
     Reisen
     Kultur
     Vermischtes
     China Allgemein
     Photos
     Service
 
  Umwelt
Inspektoren entdecken Verschmutzungsprobleme in Nordchina
  3.jpgChinas Umweltschutz-Inspektoren haben herausgefunden, dass mehr als die Hälfte der ungefähr 40.000 überprüften Unternehmen die Umweltschutzregeln verletzt haben. Die Erkenntnisse folgen auf eine viermonatige Inspektion durch 28 Städte in der Region Beijing-Tianjin-Hebei und anliegenden Gegenden.
  Mehr >>  
Wuqi in Shaanxi: „Zurückgewinnung des Walds aus dem Ackerland"
  Der Kreis Wuqi befindet sich in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi. Armut war dort ein großes Problem. Die ungünstigen Naturbedingungen haben kaum Ackerbau zugelassen. Um fruchtbares Ackerland zu erschließen, rodeten die Anwohner sehr viel Wald. Im Jahr 1997 betrug die Waldbedeckung in Wuqi nur noch 19,2 Prozent.
  Mehr >> 
Schutz für Chinas Flüsse und Seen
  Das sogenannte System des „Flussleiters" wurde Ende vergangenen Jahres in China ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Verwaltung und den Schutz von Flüssen und Seen zu verbessern. Leitende Funktionäre des Parteikomitees oder Regierungen können Flussleiter werden ...
  Mehr >> 
Aufforstung und grüne Entwicklung in Saihanba
  Etwa 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Beijing befindet sich der größte künstliche Wald der Welt, die staatliche mechanisierte Forstfarm Saihanba mit einer Fläche von 74.700 Hektar. In den vergangenen 50 Jahren haben die Bewohner mit der Umwandlung der Wüste zu grünem Wald nicht nur ein Wunder geschaffen ...
  Mehr >> 
Neubaugebiet Xiongan geht gegen Umweltverschmutzung vor
  Über 100 Unternehmen im Neubaugebiet Xiongan hätten Strafen wegen Umweltschutzverstößen von der Verwaltung erhalten. 3909 Unternehmen seien wegen Umweltverschmutzung geschlossen worden ...
  Mehr >> 
   Weitere Artikel
    Kubuqi bietet Modell im Kampf gegen die Wüstenbildung
    Erster Lüftungskorridor in Beijing eingerichtet
    Smogfreier Turm soll Chinas Luft säubern
    Chinesische Forscher starten größte Tibet-Expedition seit 40 Jahren
    Beijing und Paris wenden sich gemeinsam gegen schlechte Luft
    In 254 Städten überschritt die Luftqualität nationale Grenzwerte
Mehr >>
 
  CE-Suche
  Login-ID
  Paßwort
    
    BÖRSENINDEX

Shanghai  16.08.2017

Mi 3.246,45 -0,15%
Shenzhen
Mi 10.600,78 +0,39%
Hang Seng
Mi 27.357,18 +0,67%
Nikkei
Mi 19.729,28 -0,12%
Dow Jones
Di 21.998,99 +0,02%
Nasdaq
Di 6.333,01 -0,11%
  Über uns - Kontakt - Feedback
© Ce.cn Alle Rechte vorbehalten.